Alle USA Tipps auf einen Blick

Los Angeles Reisetipps und Sehenswürdigkeiten

Los Angeles Sehenswürdigkeiten: Top 10 Tipps für LA

Los Angeles ist die größte Stadt in Kalifornien und zieht viele Touristen an, die den Mythos „Hollywood“ selber erleben wollen. Viele Prominente leben in Los Angeles, die Strände der Stadt sind wunderschön und auch abseits der Film-Industrie hat LA viel zu bieten. Unverzichtbar für eine Reise nach Los Angeles ist ein Mietwagen, denn ohne Auto kann die Stadt nur schwer erkundet werden. Die Distanzen sind groß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Sightseeing nur schwer möglich. Wer aber einmal im Auto sitzt und durch die Straßen von LA fährt, erlebt das Flair dieser Metropole auf bekannten Straßen wie dem Sunset Boulevard oder dem Rodeo Drive am eigenen Leib. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Los Angeles zählen diese zehn Spots:

1. Hollywood Boulevard

Der Hollywood Boulevard mit dem Walk of Fame ist die von Touristen am stärksten besuchte Straße der Stadt. Eingelassen in den Boden befinden sich hier die Sterne vieler Prominente, vor dem Grauman’s Chinese Theatre haben Stars und Sternchen ihre Hand- und Fußabdrücke im Beton hinterlassen. Vom Walk of Fame kann auch das Hollywood Sign gesichtet werden, im berühmten Kodak Theater am Hollywood Boulevard werden jedes Jahr die Oscars verliehen.

2. Santa Monica Pier

Am Santa Monica Pier endet die berühmte Route 66. Auf dem Pier ist das ganze Jahr über Kirmes und im Sommer finden dort zahlreiche Veranstaltungen statt. Doch auch zu anderen Jahreszeiten gehört ein Besuch des Santa Monica Piers unbedingt zu einem Trip nach LA dazu. Den Pier auf und ab zu schlendern, den Ruf der Möwen zu hören und am Ende des Piers der Sonne beim Versinken im Pazifik zuzusehen zählt sicher zu den Highlights eines Los Angeles Besuchs.

3. Venice Beach

Nicht weit von Santa Monica liegt das Viertel Venice. Der Venice Beach ist 4,5 Kilometer lang und mit seinen hohen Palmen und dem breiten Sandstrand einer der schönsten der Stadt. Entlang des Venice Beach zieht sich der Boardwalk auf dem Straßenkünstler, Artisten, Obdachlose, Musiker und Maler zwischen Touristen zu finden sind. Viele der Häuser in Venice sind mit Graffities versehen, entlang der Promenade treffen sich viele Sportler und Touristen können sich dort gut treiben lassen und die Stimmung aufsaugen.

4. Griffith Observatory

Auf 300 Metern über der Stadt am Mount Hollywood liegt das Griffith Observatory, das ein Planetarium, verschiedene Ausstellungen und einige Aussichtsplattformen beherbergt. Der Blick von dort über die Stadt ist unbeschreiblich und reicht bei klarem Wetter bis hin zum Meer. Besonders zum Sonnenuntergang ist das Griffith Observatory einen Besuch wert. Wenn es langsam dunkel wird, die Lichter der Stadt angehen und sich die Stadt der Engel wie ein Lichterteppich vor den Besuchern ausbreitet, wird die Magie dieses Ortes deutlich.

5. Beverly Hills und Bel Air

In Beverly Hills und Bel Air leben die Schönen und Reichen der Stadt. Auf dem bekannten Rodeo Drive lässt es sich gut und hochwertig einkaufen und im Beverly Wilshire Hotel hat schon Julia Roberts mit Richard Gere in dem Film „Pretty Woman“ gewohnt. An vielen Straßenecken können sogenannte „Star Maps“ gekauft werden, anhand derer dann die Villen der Stars abgefahren werden können. Zwar sieht man in den meisten Fällen nicht viel, aber allein das Gefühl dass jederzeit ein Hollywood-Star aus seinem Haus kommen könnte, macht die Fahrt durch die noble Gegend und durch palmengesäumte Alleen zu einem aufregenden Erlebnis.

6. Downtown

Downtown ist der Bezirk mit den meisten Hochhäusern in Los Angeles, die auch aus der Ferne betrachtet immer wieder auffällig aus dem ansonsten eher flachen Stadtbild der Stadt hinausragen. Zu den Highlights von Downtown L.A. gehören die Walt Disney Concert Hall, die abends wunderschön angestrahlt wird, das Rathaus der Stadt im Civic Center und Chinatown mit vielen Kunstgalerien, Restaurants und Bars, das auch heute noch überwiegend von Chinesen bewohnt wird.

7. Getty Center

Das Getty Center ist nicht nur ein interessantes Museum zur Sichtung der Sammlung des J. Paul Getty Museums, sondern auch architektonisch und von seiner Lage ein Highlight. Auf einem Berg an der Interstate 405 liegend ist das Center schon von weitem zu sehen. An einem klaren Tag reicht die Sicht von den Gartenanlagen über die Stadt bis hin zum Pazifik.

8. Universal Studios

Ursprünglich als Ausgangspunkt für einen Blick hinter die Kulissen der Filmindustrie gedacht, sind die Universal Studios heute ein Vergnügungspark mit Achterbahnen und Actionshows. Der Einblick in das Film-Business bleibt dennoch: Das Highlight der Universal Studios ist die Fahrt durch die Filmsets von Jurassic Park, Krieg der Welten, King Kong, Spieder Man, Psycho und Zurück in die Zukunft.

9. Disneyland

Das Disneyland Resort in Anaheim, bei Los Angeles, darf für viele bei einem Besuch der Stadt nicht fehlen. Zwar ist der Eintritt teuer, für echte Fans spielt das aber keine Rolle. Sowohl jung und alt kommen im Disneyland auf ihre Kosten, acht Themenwelten gibt es vor Ort, jede mit vielen verschiedenen Attraktionen. Gegründet von Walt Disney wurde der Park 1955 eröffnet und zieht aktuell mehr als 25 Mio. Besucher pro Jahr an.

10. Hollywood Sign

Ein Foto vor dem Hollywood Sign ist der Inbegriff einer Reise nach Los Angeles. Das Schild trohnt von vielerlei Stellen sichtbar über der Stadt in den Hollywood Hills und ist nicht direkt zugänglich. Den besten Spot für ein schönes Foto vom Hollywood Sign zu finden, ist daher gar nicht so leicht. Vom Griffith Observatory sieht man das Schild recht nah, weitere Alternativen sind der Canyon Lake Drive und der Mulholland Drive. Von beiden kann das Schild gut gesehen werden. Es ist auch möglich auf den Mount Lee, auf dem das Schild steht, zu wandern. Der Wanderweg führt an der Rückseite des Schilds vorbei, sodass man es spiegelverkehrt sieht, dafür mit dem Blick auf die Stadt.